Seife Haltbarkeit

Hat Seife eine Haltbarkeit? Ja, aber es ist wahrscheinlich immer noch wirksam.

Seife hat zwar ein Verfallsdatum, kann aber dennoch wirksam sein, wenn sie beim Waschen schäumt. Seife läuft ab, aber wenn sie beim Händewaschen immer noch schäumt, sollte sie wirksam sein.


Die meisten im Laden gekauften Seifen verfallen nach zwei bis drei Jahren.
Natürliche oder handgemachte Seifen können innerhalb eines Jahres früher ablaufen, da die ätherischen Öle und Düfte ranzig oder schimmelig werden können. Die Seife lässt sich am besten an einem kühlen, dunklen und feuchtigkeitsfreien Ort aufbewahren.


Die meisten Seifen werden von der Food and Drug Administration (FDA) reguliert, die vorschreibt, dass alle Medikamente ein Verfallsdatum haben. Aus diesem Grund sehen Sie auch ein Verfallsdatum für Seifen.

Während die meisten hergestellten Marken bis zu zwei Jahre oder länger halten, empfehlen einige handgefertigte Seifenhersteller, ihre Seife innerhalb eines Jahres nach dem Kauf zu verwenden. Das liegt daran, dass die natürlichen Inhaltsstoffe einiger Seifen ranzig oder schimmelig werden können.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Ihre Seife auch nach dem Verfallsdatum noch wirksam ist. Das solltest du wissen.

 

Seife läuft ab, ist aber wahrscheinlich immer noch wirksam
Seifen sind Tenside, die die Oberflächenspannung von Wasser verringern und die Moleküle glätten, Seife und Öl binden, einfangen und lösen - und die darin enthaltenen Keime.

Deshalb rutschen Bakterien und Viren physisch aus Ihren Händen, wenn Sie sich 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife waschen.

Seife hilft auch, Keime abzutöten, da sie polare und unpolare Enden in ihrer Molekülstruktur aufweist. Das polare Ende hilft, die Seife in Wasser aufzulösen, und das unpolare Ende hilft, das Öl von Ihren Händen zu nehmen und es durch die Spüle zu leiten. Es ist das unpolare Ende, das die Außenseite von Bakterien und Viren stört und sie zum Knacken und Absterben bringt.

Die meisten hergestellten Seifen haben ein Verfallsdatum von zwei bis drei Jahren. Wenn die Seife beim Händewaschen immer noch schäumt, kann sie auch nach dem Verfallsdatum noch effektiv verwendet werden. Es spielt keine Rolle, ob die Seife flüssig oder fest ist.

 

Woher wissen, wann die Seife abgelaufen ist?
Seife kann verfallen, wenn sie Risse aufweist, trocken ist und nicht schäumt oder wenn sie nicht nach dem Geruch riecht, den sie beim ersten Kauf hatte.

Im Vergleich zu hergestellten Produkten können Seifen, die mit ätherischen Ölen parfümiert und mit natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen gefärbt sind, aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe eine kürzere Haltbarkeit haben. Diese handgefertigten, organischen oder natürlichen Seifen sollten weiterhin als im Laden gekaufte Seifen fungieren, können jedoch früher ablaufen.

Ätherische Öle sind "flüchtig", was bedeutet, dass sie an der Luft leicht verdampfen. Seifen können ihren Duft verlieren, wenn die ätherischen Öle, die diese frischen Düfte liefern, verdunsten. Für einige Seifen mit natürlichem Duft empfehlen wir, sie innerhalb von drei Monaten nach dem Öffnen der Schachtel zu verwenden.

Ein weiteres Zeichen dafür, dass Seife zu alt ist, sind orangefarbene Flecken. Die orange Farbe ist, weil das Öl in der Seife ranzig wird. Obwohl die Seife technisch noch sicher ist, riecht sie nicht sehr gut.


Solange ein Stück Seife nicht ranzig geworden ist, kein Schimmel gewachsen ist oder nicht mehr richtig schäumt, sollten Sie es nach dem Verfallsdatum noch effektiv verwenden können.

Bekanntschaftaktion Rosenprodukte

Bekanntschaftaktion Lavendelprodukte

Bloggen Sie Uns?

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Anmelden

Warenkorb

Keine Artikel im Einkaufswagen.

Günstige Preise Zahnimplantate

Health & Aesthetics

© 2016 - 2020 Vitex Natura Großhandel natürlich schön und gesund. | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore